Veranstaltungsmanagement | Kultur Kongresse B2B B2C Messen

Viele Veranstaltungen sind Foren für Kommunikation zwischen Teilnehmern, Referenten und Veranstaltern und zentrale Maßnahmen in Konzeptionen für Öffentlichkeitsarbeit.

 

Helga Karl hat von der Konzepterarbeitung bis zur Planung und Steuerung der Umsetzung sowie Auswertung und Nachbereitung verschiedene Formen von Veranstaltungen realisiert:

 

  • Kongresse und Fachtagungen: meist als Plattform Wirtschaft - Wissenschaft - Politik
  • Corporate Events: Firmenjubiläen oder  Veranstaltungen mit jeweils mehreren Tausend Kunden B2B, B2C
  • Messeauftritte und Beteiligung bei Ausstellungen
  • Tag der Offenen Tür, Aktionen zu Anlässen
  • Sponsoring-Stände und mehr

 

Im Bild fest gehaltene Augenblicke. Stationen bei der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation von Helga Karl

Lesungen mit Schriftstellern und Konzerte: So begann es

Kunst und Kultur - Helga Karl organisierte bereits als Studentin mit anderen Lesungen und Konzerte. Veranstalter war die kleine Buchhandlung "Libresso" von Fred Karl in Regensburg:

Konzert mit  "Zupfgeigenhansel", die das Deutsche Volkslied wiederbelebt haben, Grundlage für die deutsche Folkbewegung.

 

Lesungen

mit Schriftstellern der AutorenEdition -  Uwe Timm ("Morenga"),  Gerd Fuchs ("Ein Mann fürs Leben") und Roland Lang ("Ein Hai in der Suppe"),

 

mit dem Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur Wolfgang Kohlhaase ("Solo Sunny" mit Konrad Wolf, um einen meiner Lieblingsfilme zu nennen) aus der DDR.

Mit den sowjetischen Schriftstellern Juri Trifonow ("Starik", "Widerschein des Feuers") und Makanin im schönsten historischen Saal Regensburgs. - Nur zwei Lesungen mit Trifonow  in der Bundesrepubik hatte der Bertelsmann-Verlag zu vergeben gehabt.

 

Mit Bernt Engelmann, dessen materialreiche Bücher über die Nachkriegszeit ebenfalls von Bertelsmann verlegt worden sind.

 

Mit Günther Wallraff, der bei BILD "Hans Esser" war. Verlegt bei Kiepenheuer & Witsch. 

...     Diese Aufzählung ist unvollständig.


Zu diesen Fotos: Sie entstanden bei Veranstaltungen während der Arbeit von Helga Karl als "Verantwortliche für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" 2003-2007 -  links PR-Begleitung von Mitgliedsunternehmen beim Wettbewerb, ein attraktiver Sponsoring-Stand während der Fußball-WM, rechts ein Fest für Kunden und weitere Gäste beim Firmenjubiläum

Helga Karl hat erstmals einen Kongress als Planerin der "Sozialen Studiengänge" der Universität Kassel konzipiert, die Umsetzung organisiert und fachlich geleitet. Kongress-Titel: "Soziale Kulturarbeit", dreitägig.

 

Unter den 300 Teilnehmern waren Pioniere soziokultureller Arbeit aus Städten mehrerer Bundesländer, darunter Berlin, Nürnberg, Frankfurt und Unna.

Sie organisierte die Pressearbeit und ist Herausgeberin von "Soziale Kulturarbeit"

Der Band enthält Aufsätze, Vorträge.

 

Helga Karl


Logo Helga Karl ikom Innovation & Kommunikation

Innovation

und

Kommunikation

Sie erreichen mich telefonisch

01577 929 7580

www.helgakarl.de

hk@helgakarl.de

 

Bezogen auf Berlin
www.kieznetzwerk-berlin.de